Newsletter
PROGRAMMPAUSE
Winterschläfchen!

Wir sagen Danke!

Nicht nur, dass wir gemeinsam die wohl schönste Silvestersause ever auf dem Kranich hatten, nein - wir hatten auch ein richtig, richtig wunderhübsches Jahr mit euch auf dem schönsten Dach der Stadt!

Es begann schon im Frühling sehr schön - und auch wenn der Sommer hier und da seine Macken hatte: wir haben Ihn gefeiert und genossen und zelebriert,
bis der Arzt kam!

Und auch wenn es jedes Jahr etwas traurig ist, wenn der Herbst kommt: Ihr habt euch nicht schrecken lassen, und wir haben nochmal so richtig hübsch die Zeit nach dem großen Sonnenschein mit euch verbracht - viele schöne Konzerte und großartige DJ-Sets und andere Spielereien genossen.

Wir haben dieses Jahr sehr viele schöne neue Künstler begrüßen dürfen und auch glücklich gemacht und so auch unsere Familie vergrößert. Viel Schönes wird in diesem Jahr auf dem Dach passieren! Aber erstmal: gehen wir in unsere wohlverdiente Winterpause.

Januar & Februar bleibt der Kranich quasi zu.

Wir freuen uns mit euch auf die neue Saison.
Und ganz besonders: auf alles Neue, was kommen wird!

Bis gleich, Ihr Hübschen!

euer klunkerkranich
PS:
Wir sehen uns ab März wieder oben auf dem schönsten Dach der Stadt!

GESCHICHTE
Wie kommt der Kranich auf’s Dach?


Das ist eine laaaange Geschichte
mit immer neuen Kapiteln und vielen Fußoten –
die muss aber erstmal aufgeschrieben werden.
Wartet’s ab!





DOKUMENTATION
Du mußt dein Ändern leben
VON BENJAMIN RIEHM | 89 MIn | ENGLish subtitles



VIDEO ON DEMAND:
https://stream.realeyz.de/media/du-musst-dein-aendern-leben/1_h7snslmc
oder auf Anfrage: post(at)benjaminriehm.de

"Die ungeschriebene Botschaft des Films lautet: Leute, kommt nach Berlin, denn hier ist alles möglich!"
Programmkino.de

"Jede Drehminute hat sich gelohnt. 'Du musst dein Ändern leben' vermittelt ein stürmisch drängerisches Lebensgefühl. Langsam aber sicher schleicht sich an den Kinosessel die Lust heran, sich endlich selbst im Stadtbild auszuleben…"
Berliner Filmfestivals
"Ein hochsympathischer Berlin Film, den man sich am besten im Kino an sieht!"
RBB aktuell, Kinotip

Die “Wahlfamilie” um den ehemaligen Headhunter Robin und die Ex-Schulleiterin Dorle folgt ihrer Leidenschaft, brach liegenden Flächen und Gebäuden ihrer Stadt wieder neues Leben einzuhauchen. Mit dem legendären Kellerclub "Fuchs & Elster" in der Weserstraße in Neukölln haben sie dies schon erfolgreich umgesetzt. Die Verwandlung eines ungenutzten Parkdecks der Neukölln Arcaden in einen urbanen Garten mit Bar und Bühne stellt die Gruppe jedoch vor ganz neue logistische und zwischenmenschliche Herausforderungen. Neben immer neuen Behördenauflagen drohen auch Konflikte innerhalb der Gruppe das Großprojekt "Klunkerkranich" zu gefährden.

Mit dem liebevollen Portrait der Neuköllner Wahlfamilie fängt DU MUSST DEIN ÄNDERN LEBEN eine einzigartige Leidenschaft und Vision ein, die über die Grenzen Berlins hinaus beeindruckt.

Buy the DVD here:
Rooftop Klunkerkranich, BOHEI SHOP NEUKÖLLN or at aendern-leben.com

ENGLISH VERSION

"The film's unspoken message is:
People, come to Berlin,
as here everything
is possible!"

Programmkino.de

"Every minute of shooting was worth it.
'Live your changes' conveys a fierce, hustling attitude towards life.
Slowly but surely a lusting sensation sneaks up on us, luring us
to at last live out life in
the urban landscape…"

Berliner Filmfestivals

"A highly likeable Berlin film
that is best seen at the cinema!
"
RBB aktuell, Kinotip

The "Family by choice" of Robin & Dorle follows their passion of rejuvenating fallow areas & buildings in their city. They did this successfully with the legendary basement club "Fuchs & Elster" at Weserstr./Neukölln. The conversion of an unused parking level into an urban garden with a bar and stage atop the Neukölln Arcades however presented the group with completely new logistical & inter-personal challenges. Besides reappearing constraints by the authorities, conflicts within the group endangered the large project..
This wonderful portrait LIVE YOUR CHANGES of the Neukölln family by choice captures a unique passion and vision, leaving a lasting impression beyond Berlins borders.

KLUNKERGARTEN
Der Kranich bevorzugt einen grünen Nistplatz

Der KlunkerGarten
ist das Begrünungsprojekt des Kulturdachgartens Klunkerkranich,
ehrenamtlich betrieben vom Horstwirtschaft e.V.
Wir sind der erste und bis dato einzige Gemeinschaftsdachgarten Berlins.
Unser Ziele: Erschließung einer grünen Oase in der Betonwüste
der pulsierenden Großstadt, hoch über den Dächern Neuköllns.

Seit Juni 2013 bemühen wir uns um die Renaturierung eines ehemals grauen und naturfernen Parkhausdachs und bieten innerstädtische Zuflucht für das gemeinsame Gärtnern und Initiativen rund um Stadtökologie. In verschiedenen Bildungs-, Forschungs- und Kiezkooperationen beschäftigen wir uns unter anderem mit den Themen Artenvielfalt, Nachhaltigkeit und Permakultur, sowie Stadt- und Gesellschaftsgestaltung.

Der Klunkergarten ist ein Gemeinschaftsgarten. Wir entscheiden basisdemokratisch, eignen uns das notwendige Know-how eigenständig an und geben es gerne weiter. Anregungen und Teilnahme sind jederzeit ausdrücklich erwünscht.

• Projekte •

GARTENTAGE

sören
Offene Gartentage:
Jeden Mittwoch & Sonntag
12 Uhr bis Sonnenuntergang
Am offenen Gartentag kannst Du uns und unsere Partnerprojekte kennenlernen und mitmachen. Keine Anmeldung notwendig - komm einfach vorbei und frage nach dem "Gartenguru".

Terra Preta

TERRA PRETA

Blühende Flora & Beton sind nur mit Mühe zusammen zu bringen.
Damit auf unserem Dachgarten die Bepflanzung dennoch gelingt,
müssen wir den optimal ergiebigen Nährboden aufbringen.
Was wäre die ökologisch sinnvollste Variante?

In fruchtbarer Zusammenarbeit von Botanischem Garten, der Projektwerkstatt "TerraPreta & Permakultur auf der Stadt und auf dem Land" (TU) und der AG Geo-Ökologie (FU) entlehnen wir den Indios des Amazonas die Technik der TERRA PRETA:
In einem annähernd perfekten Kreislauf werden gezielt organische Überstände (Küchenabfälle, Gülle, usw.) in Pflanzenkohle beigegeben. Die so entstehende Qualitäts-Erde erweist sich nicht nur als höchst nährstoffreich, sondern vermag diesen Reichtum auch besonders nachhaltig zu speichern. Die Aufnahme von CO2 ist dabei ein gewünschter Nebeneffekt.

In vergleichenden Versuchen wird die TERRA PRETA nun seit dem Sommer 2014 auf dem Klunkergarten erprobt – mit äußerst gedeihlichem Ergebnis, wie sich jetzt schon sagen läßt. Mehr Infos

MISCHKULTUR

Dabei folgt die Bepflanzung dem Prinzip gut durchdachter MISCHKULTUR: im Gegensatz zur Monokultur werden die Pflanzen so kombiniert, dass sie voneinander profitieren können. Dadurch verringert sich das Schädlings- und Krankheitsaufkommen und Pflanzen können Nützlinge für andere anlocken bzw. Schädlinge fernhalten. Die Durchmischung geschieht unter Berücksichtigung des jeweiligen Stickstoffbedarfs.
mischbeet

Falls du Fragen dazu hast, richte sie an: kk.liste@alternative-agriculture.org.

Sören

Alle Hochbeete werden vom OpenSource-Bewässerungssystem SÖREN mit Wasser versorgt. Dieses wurde von Sven Benthin von der „Grüne Stadt-Planungsgemeinschaft“ entwickelt.

sörenDabei werden die Pflanzen über einen Docht mit Wasser versorgt. Der Docht leitet durch Kapillarwirkung Wasser aus einem Behältnis in das Beet. Mehrere Beete können über Schlauchverbindungen an den Behältern miteinander verbunden werden. An den Schlauchenden können so mit einem Gartenschlauch alle miteinander verbundenen Eimer befüllt werden. Eine dem Grundwasserspiegel ähnliche Situation wird geschaffen.

sören

sörenDieses System wurde im Klunkergarten gleich zu Beginn 2013 etabliert. Durch die wechselhaften klimatischen Bedingungen, die hohe Sonneneinstrahlung, sowie den Wind war das Bewässerungssystems entscheidend für das Gelingen des Gartenprojekts.

Die Instandhaltung und Verbesserung des Systems geschieht in einem stetigen Prozess durch das Gartenteam. An den offenen Gartentagen wird regelmäßig an diesem gearbeitet und es werden neue Modelle entwickelt.

Dieses Wissen wird dabei gerne an Interessierte vermittelt.

Verschiedene Anleitungen zum Eigenbau findest du bei hier
Weitere Fragen an: benthin@gruene-stadt-planung.de

Farbfelder

FARBFELDER ist ein unabhängiges Gemeinschaftsgarten-Projekt, welches seit 2013 im Klunkergarten eine neue Heimat gefunden hat. Die Gründung des Gemeinschaftsgartens wurde dabei maßgeblich von diesem Projekt beeinflusst und hat seinen Aufbau nachhaltig geprägt. Das Projekt, entstanden an der Kunsthochschule Weißensee wurde von Larissa Jenne und Madlen Deniz initiiert.
sören
sörenSchwerpunkt ist der Anbau und die Verarbeitung von Färberpflanzen, mit denen Textilien gefärbt, aber auch Pigmente für Malmittel hergestellt werden können. Einige Färberpflanzen sind im Klunkergarten zu bewundern. Ökologisch verantwortliches Handeln steht dabei im Mittelpunkt. FARBFELDER versuchen traditionell sinnvolle Methoden des Handwerks mit modernen Färbermethoden zu verbinden.

Gemeinsames Lernen und Experimentieren stehen beim FARBFELDER-Projekt im Mittelpunkt. Das Farbfelder-Team bietet im KlunkerGarten Workshops zum Thema Pflanzenfärbung an.

Weitere Informationen unter www.farbfelder-berlin.de/
Kontakt: farbfelder@googlemail.com

GartenCorner

Die GartenCorner ist das jüngste Projekt des Klunkergartens. Im Gemeinschaftsgarten kommen viele Menschen aus unterschiedlichen Kontexten zusammen. Daraus entstand der Wunsch eine Plattform für Wissensaustausch zu schaffen.

Uns interessiert alles was sich mit dem Thema unserer Umwelt befasst.
Das darf ganz allgemein verstanden werden und kann dabei genauso gärtnerisches Wissen vermitteln, von alternativen Lebenskonzepten erzählen oder die Zuhörer mit künstlerischen Vorträgen beglücken.
Wir stellen die Frage „In welcher Welt wollen wir eigentlich leben?“ und „In wie weit können wir gemeinsam einen Beitrag dazu leisten?“. In der GartenCorner sind alle eingeladen, Kurzvorträge und Performances zu halten.
sören
Die GartenCorner findet einmal im Monat sonntags um 18 Uhr statt. Im Winter sind wir in der kuscheligen Jurte und im Sommer im Garten. Du erfährst von dem genauen Termin über das Programm des Klunkerkranichs oder seinen Newsletter. Der Eintritt ist für die Vorträge kostenlos.

Hast du Fragen oder etwas zu erzählen, freuen wir uns über eine Mail an: corner@klunkerkranich.org


Gerne kannst Du das weitere Gartengedeihen direkt durch Pflanzen- und Material-
spenden
unterstützen.
Der Besuch des Gartens ist zu den Öffnungszeiten des Klunkerkranichs jederzeit möglich und kostenfrei! • • • • • KONTAKT • • • • •
Du erreichst uns einfach per mail oder gleich persönlich an den offenen Gartentagen.

KÜCHE
Nestverpflegung der K.antine
Schon gewusst?
Der Kulturdachgarten versorgt Euch auch kulinarisch!
Donnerstags & Freitags gibt es Suppe und Kleinigkleiten, wie Antipasti.
Genießt am Wochenende zum Markt dann das ganze Programm:
leckere hausgemachte Antipasti, Bratwurst vom Thüringer Kräuterschwein mit
Sauerkraut und wechselnde Pastagerichte in der K.antine über den Dächern Berlins.
Dazu gibt es tolle Specials wie Arepas oder Churros und
Frühstück bekommt Ihr am Wochenende bei uns bis 16 Uhr.

BILDER
Der Kranich in der freien Wildbahn


JOBS
Mehr Schwarm!

Liebe Köche/Köchinnen,
für unser Projekt auf dem Dach suchen wir Verstärkung.

Ab März 2017 kasnnst du gemeinsam mit unserem Team die Kantine auf dem Klaunkerkranich neu aufbauen und dafür ein Foodkonzept mitentwicken.
Wir suchen einen ausgebildeten Koch/Köchin mit Küchenerfahrung
und kreativen Kochideen. Du solltest vertraut sein mit Menüplanung, Preiskalkulation, Vorbereitung von Speisen und Menüs, sowie den allabendlichen Küchenabläufen.
Wir wünschen uns jemanden, der gerne im Team arbeitet und auch in stressigen Situationen ein Lächeln auf den Lippen hat. Außerdem solltest du mit den hohen hygienischen Standards einer Küche vertraut sein und diese auch umzusetzen wissen.
Wenn du außerdem gerne GastgeberIn bist, einen guten Umgang mit Lebensmitteln schätzt, dir nicht zu schade bist den ein oder anderen Topf zu spülen und Spaß daran hast im Team interessante und hochwertige Menüs zu entwickeln, schick uns deine Bewerbung an: bewerbung@fuchsundelster.com

KONTAKT
Der Vogel ist nicht menschenscheu!

Den Nistplatz des Klunkerkranichs auf dem Dach der Neukölln Arcaden in der
You’ll find the Klunkerkranich’s nest site at the roof of Neuköllln Arcaden in

KARL-MARX-STRASSE 66, 12043 BERLIN (MAP)
.

Dort nehmt ihr am Eingang der Bibiliothek/Post
einen der Fahrstühle in die 5. Etage zum Parkdeck,
windet euch himmelwärts auf unser Oberdeck und: seid da!
Catch the elevator at the library/post entrance to the 5th floor,
wind up skywards to the upper floor and: you’re there!


Einlass unter 18 Jahren:
Ab 16 Uhr nur in Begleitung der Eltern.
Entrance for minors:
from 4pm on only in accompany of their parents


• ÖFFNUNGSZEITEN •

• Januar & Februar geschlossen: Winterpause!•

• January & february closed: winterbreak! •


• KONTAKT •

Allegemeine Fragen:
/ General Questions:
Kontakt
Buchungsanfragen f. Künstler:
/ Bookingrequests for artists:
booking
Fundsachen:
/ Lost&found:
fund

IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG:

Neuköllner ​K​ranichgesellschaft mbH

• GESCHÄFTSFÜHRUNG •
Dorle Martine​k​ & ​Robin Schellenberg
Telefon: 0151 2450 4255

• SITZ •
Berlin | 12047 | Weserstraße 207​

HRB 173062 B
Amtsgericht Charlottenburg

• USt-ID-Nr.•
DE 304 744 06



Webdesign: Lakritzel
-->